Die Südanbindung - heißes Thema !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    - TERMININFOS:
    -> 19.09.2019: "!!! NACHLESE !!! - 2. Dorfstammtisch 2019 um 19 Uhr im Landhaus !!!"
    -> 10.08.2019: "Der Kalender des Bürgerverein wurde weiter gefüllt !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Oktober gibt es einige Termine wie zb. "Tus-Ehemaligentreff, Wallfahrt nach Kevelaer & das Weinfest !!!"

    - Dorfinfos:
    20.08.2019: DER ERSTE FRANKENHELM WURDE ENTWENDET. Mehr unter: "[GEKLAUT] Der erste Frankenhelm ist entwendet worden"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Die Südanbindung - heißes Thema !!!

      Hallo,

      ich werde zur Südanbindung alles hier rein packen, da sich in den vergangenen Wochen einiges getan hat.

      Leider war ich zur Veranstaltung am 17.6. im Urlaub und konnte die Ankündigung, die mich kurzfristig erreichte, nicht hier einstellen, geschweige, dieser beiwohnen. Ich werde aber alle Infos hinzufügen, sofern es etwas zu berichten gibt. :ddaumen:

      Am 17.06. fand eine Informationsveranstaltung der Bürgervereine Gellep-Stratum und Linn statt. Hier das Plakat zur Veranstaltung.

      --> Plakat zur Veranstaltung am 17.06.2016 :read:
      Der Bürgerverein bittet um Mithilfe:

      #######################################

      Keine Hafensüdanbindung im Regionalplan– Bitte schreiben Sie schnellstens an die Bezirksregierung!!!

      Zum Thema „Südanbindung des Hafens“ hatten die Bürgervereine Linn und Gellep-Stratum aufgrund der letzten Pressemitteilungen für Freitag, 17. Juni 2016, zu einer Ortsbegehung an der Kurkölner- / 0ssumer Straße in Linn eingeladen.

      Der Regionalrat des Regierungsbezirks Düsseldorf erarbeitet einen neuen Regionalplan (RPD); es wird auch wieder über eine Südanbindung des Hafens diskutiert.

      Die zahlreichenden Anwesenden wurden von Frau Giebels (Bürgerverein Linn) und Heidi Matthias (Die Grünen) gebeten, alle persönlich an den Regionalrat zu schreiben. Wir versprachen, auf unserer webseite Hilfestellung zu geben.

      Bitte schreiben Sie schnell eine mail oder einen Brief an:
      Bezirksregierung Düsseldorf
      z. Hd. Hauke von Seht
      Cecilienallee 2
      40474 Düsseldorf
      Fax: 0211/475-2300
      E-Mail: hauke.vonseht@brd.nrw.de.

      #################################

      Formulierungshilfen:

      Die letzten Pressemitteilungen zum Thema Erschließung des Krefelder Hafens beunruhigen uns sehr!

      Man weiß gar nicht, woher die LKW kommen und wohin sie fahren, weil noch keine Verkehrszählung erfolgte.

      Unsere Lebensqualität wird durch noch mehr Lärm und schlechte Luft beeinträchtigt

      Das Latumer Bruch, das größte zusammenhängende Naherholungsgebiet weit und breit, wird zerstört

      Das Latumer Bruch ist Naturschutzgebiet (NSG) und Flora-Fauna-Habitat (FFH) mit mehr als 150 Arten, die auf der „Roten Liste“ stehen.

      Es würde eine zusätzliche Flächenversiegelung erfolgen. Deshalb ist die vorhandene Infrastruktur im Norden für den Hafen schnellstmöglich auszubauen. Die vorhandene Planung zur Nordanbindung muss endlich umgesetzt werden. Die vorhandenen Straßen, u. a. Düsseldorf Str. und B 288, müssen ausgebaut werden.

      Die Nutzung der Verkehrswege Wasser und Schiene muss vorangetrieben werden. Im Hafen dürfen nur Betriebe angesiedelt werden, die das trimodale Angebot nutzen.

      Es sind in der Vergangenheit Kosten entstanden, um das zusammenhängende Naturschutzgebiet zu schaffen. Nun würden hohe Kosten für Steuerzahler entstehen durch Ankauf von Flächen und Ausgleichsflächen.

      Die Aufnahme einer Südanbindung in den Regionalplan darf nicht erfolgen, sowohl auf Krefelder als auch auf Meerbuscher Gebiet.