Straßenzustand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    - TERMININFOS:
    -> 19.09.2019: "!!! NACHLESE !!! - 2. Dorfstammtisch 2019 um 19 Uhr im Landhaus !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Dezember gibt es viele Termine, wie zb. "Lebendiger Adventkalender 2019 im DORF !!!"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...
      Ja, die Planung und Intelligenz sind in Krefeld verloren gegangen. Zumal wenn ich mir die Düsseldorfer Str. zwischen Alberdingk Boley und Wumag anschaue, dann zweifle ich sehr stark an der Intelligenz in den Amtsstuben des Straßenamtes in Krefeld. :wand:
      Die Abfahrt 288 zu Düsseldorfer Str. wird im unteren Bereich künftig als Teststrecke für Geländewagen genutzt werden. :motz:

      Es wird Zeit das Planierraupen sich Krefeld vornehmen! :ddown:
      So, es gibt Neuigkeiten...
      Es scheint los zu gehen, mit dem Umbau der Düsseldorfer Straße - ab WUMAG => Uerdingen.
      Schon etwas älter: Die Statusmeldung der Stadt Krefeld selbst:

      Bauarbeiten an der Düsseldorfer Straße / Floßstraße (23.07.2018)

      Die Netzgesellschaft Niederrhein hat mit der Baumaßnahme Düsseldorfer Straße / Floßstraße begonnen. Hier werden zunächst Gas-, Wasser- und Elektroleitungen neu verlegt.


      Quelle & weiterlesen: Krefeld.de -> Bauarbeiten an der Düsseldorfer Straße / Floßstraße
      Und noch ein Artikel zu dem Bereich, nicht direkt zum Umbau des Ganzen...


      Nordanbindung Hafen:
      Stadt übernimmt altes Flusswasserwerk

      Krefeld. Eine bessere Erschließung des Krefelder Rheinhafens ist seit Jahren Thema und Streitpunkt. Gegen den Ausbau der Infrastruktur von Süden wehrt sich die Stadt Meerbusch. Eine Optimierung der Zuwegung von Norden ist ebenfalls nicht ohne. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

      Der Ausbau der Infrastruktur, um eine besser Anbindung für den florierenden Krefelder Rheinhafen zu bekommen, ist politisch unstrittig. Sogar die streitbaren Nachbarn aus Meerbusch begrüßen die Verbesserung des Zuliefer- und Abholverkehrs von Norden her.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de -> Stadt übernimmt altes Flusswasserwerk
      Es gibt Neues vom Kreisel an der Düsseldorfer- / Floßstraße :thumbsup:

      Kreisverkehr an Düsseldorfer und Floßstraße wird gebaut

      Der Bau des neuen Kreisverkehrs an Düsseldorfer und Floßstraße beginnt am Montag, 24. Juni. Außerdem wird der letzte kurze Abschnitt der Düsseldorfer Straße in der Nähe der Uerdinger Rheinbrücke grundsaniert. Die Kosten betragen rund 1,3 Millionen Euro.



      Quelle & weiterlesen: krefeld.de vom 18.06.2019 --> Kreisverkehr an Düsseldorfer und Floßstraße wird gebaut
      Da es bereits Rückfragen gegeben hat, wie man in der Bauzeit => Duisburg kommt, möchte ich den vorletzten Abschnitt des Artikels hervorheben:


      Im vorletzten Abschnitt des Artikel steht wie man dann auf die B288 kommt:

      "Der Verkehr aus Süden, der nach Sperrung der Floßstraße in Richtung Rheinbrücke abbiegen möchte, muss dann unter der Rheinbrücke durchfahren, weiter über die Mündelheimer Straße und biegt dann auf die Linner Straße zur B288 (Berliner Straße) ab, wo eine provisorisch errichtete Linksabbiegerspur zur Rheinbrücke nach Duisburg-Süd eingerichtet wird. Nach Sperrung der Floßstraße wird der Verkehr aus Krefeld und Duisburg kommend in Richtung Hafen von der Berliner Straße (B288) über die Linner Straße, nach links in die Mündelheimer und dann wieder nach links in die Königsberger Straße geleitet. Dort geht es dann weiter über die Westpreußenstraße und die Hafenstraße zum Hafen und nach Gellep.

      Das heißt, man kann => Uerdingen fahren, links in die Linner straße (Shell) und da links abbiegen um => Duisburg zu kommen. Zur Zeit geht es an der Shell ja nur rechts rum, das wird für die Zeit des Straßenbau scheinbar geändert.
      "


      :saint:
      Baustelle an der Rheinbrücke

      Ab 24. Juni wird neun Monate lang ein Kreisverkehr gebaut.

      Der Bau eines neuen Kreisverkehrs an der Düsseldorfer- und der Floßstraße beginnt am Montag, 24. Juni. Zudem wird laut des Kommunalbetriebs der letzte kurze Abschnitt der Düsseldorfer Straße in der Nähe der Uerdinger Rheinbrücke grundsaniert. Die Kosten betragen rund 1,3 Millionen Euro. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich neun Monate. In dieser Zeit müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen einstellen.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 19.06.2019 --> Baustelle an der Rheinbrücke
      Hafenanbindung: Startschuss für den Bau des Kreisverkehrs Floßstraße

      Der erste Schritt zur verbesserten Nordanbindung für den Krefelder Hafen erfolgt mit dem Bau des Kreisverkehrs.

      Ratsvertreter aus Krefeld und Meerbusch sind sich nicht oft einig, vor allem, wenn es um den Rheinhafen und dessen Erschließung geht. Der Beginn der Bauarbeiten zur Verbesserung der so genannten Nordanbindung dürfte hüben wie drüben begrüßt werden. Ungeachtet der Frage, ob die Bundesstraße 288 zur Autobahn werden soll oder nicht, läuft die Planung für den Umbau der Mündelheimer Straße, für den Kreisverkehr Floßstra0e und die Kreuzung Hafenstraße seit einigen Jahren.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 25.06.2019 --> Startschuss für den Bau des Kreisverkehrs Floßstraße

      Umleitungen wegen Großbaustelle

      Umleitungen wegen Großbaustelle

      An der Düsseldorfer Straße in Krefeld entsteht ein Kreisverkehr. Daswegen wird dort die Verkehrsführung geändert.

      Die Vorbereitungen für die Großbaustelle am Kreisverkehr Düsseldorfer Straße/Floßstraße sind abgeschlossen, ab sofort wird auf der Düsseldorfer Straße zwischen Rheinbrücke und Floßstraße gearbeitet. Das verursacht erste Veränderungen in der Verkehrsführung.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 08.07.2019 --> Umleitungen wegen Großbaustelle

      Umleitungen an Großbaustelle Düsseldorfer Straße

      Umleitungen an Großbaustelle Düsseldorfer Straße

      Die Vorbereitungen für die Großbaustelle am Kreisverkehr Düsseldorfer Straße/Floßstraße sind abgeschlossen. Im Baustellenbereich wird ab heute, (8. Juli), auf dem Teilstück der Düsseldorfer Straße zwischen Rheinbrücke und Floßstraße gearbeitet.


      Quelle & weiterlesen: krefeld.de vom 08.07.2019 --> Umleitungen an Großbaustelle Düsseldorfer Straße

      Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Erhebliche Einwirkungen auf den Verkehr: Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Seit dem 8. Juli wird an der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Floßstraße umgebaut. Das hat erhebliche Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

      Die Baustelle an der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Floßstraße hat erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr über Krefeld hinaus. Durch die Einrichtung einer Baustellenumfahrung über die B288 und die damit verbundene Einrichtung einer beampelten Abbiegemöglichkeit von der Linner Straße auf die Berliner Straße in Richtung Floßstraße / Rheinbrücke und Duisburg verkürzen sich auf der B288 die Grünzeiten für die Durchfahrtsrichtung auf dieser Bundesstraße. <snip>


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 12.07.2019 --> Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Staus durch Baustelle: Düsseldorfer Straße

      Staus durch Baustelle: Düsseldorfer Straße

      Uerdingen/Linn. Die Baustelle an der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Floßstraße hat laut der Stadt erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr über Krefeld hinaus. Durch die Einrichtung einer Baustellenumfahrung über die B288 und die damit verbundene Einrichtung einer Abbiegemöglichkeit von der Linner Straße auf die Berliner Straße in Richtung Floßstraße / Rheinbrücke und Duisburg verkürzen sich auf der B288 die Grünzeiten für die Durchfahrtsrichtung auf dieser Bundesstraße.



      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 13.07.2019 -> Staus durch Baustelle: Düsseldorfer Straße

      Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Seit dem 8. Juli wird an der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Floßstraße umgebaut. Das hat erhebliche Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

      Die Baustelle an der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Floßstraße hat erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr über Krefeld hinaus. Durch die Einrichtung einer Baustellenumfahrung über die B288 und die damit verbundene Einrichtung einer beampelten Abbiegemöglichkeit von der Linner Straße auf die Berliner Straße in Richtung Floßstraße / Rheinbrücke und Duisburg verkürzen sich auf der B288 die Grünzeiten für die Durchfahrtsrichtung auf dieser Bundesstraße. <snip>


      Quelle & weiterleiten: RP-Online.de vom 12.07.2019 --> Baustelle Düsseldorfer Straße: Staus durch Umleitungen

      Mitteilungen des Kommunalbetriebs Krefeld (05.08.2019)

      Mitteilungen des Kommunalbetriebs Krefeld (05.08.2019)

      Bauarbeiten mit Umleitung: Floßstraße wird ab 12. August gesperrt

      Nach Beendigung der Straßenerneuerung an der Düsseldorfer Straße wird nun mit den Arbeiten an dem geplanten Kreisverkehr Floßstraße/Düsseldorfer Straße begonnen. Ab Montag, 12. August, muss dazu die Floßstraße bis zum voraussichtlichen Ende der Bauzeit im Dezember für den Verkehr gesperrt werden.


      Quelle & weiterlesen: krefeld.de vom 05.08.2019 --> Mitteilungen des Kommunalbetriebs Krefeld (05.08.2019)

      Bau eines Kreisverkehrs führt zu Staus an der Rheinbrücke

      Bau eines Kreisverkehrs führt zu Staus an der Rheinbrücke

      Die heiße Phase der Arbeiten an der Düsseldorfer und der Floßstraße beginnt. Die Bauzeit beträgt neun Monate.

      In diesem Sommer herrscht — was den Verkehr angeht — Ausnahmezustand im Bereich der Uerdinger Rheinbrücke. Und das wird sich in Herbst und Winter voraussichtlich nicht ändern. Grund ist ein Großprojekt mit Gesamtkosten von rund 1,3 Millionen Euro und einer Bauzeit von geschätzten neun Monaten. Seit dem 24. Juni (die WZ berichtete) läuft der Bau des neuen Kreisverkehrs an der Düsseldorfer und der Floßstraße.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 09.08.2019 --> Bau eines Kreisverkehrs führt zu Staus an der Rheinbrücke

      Floßstraße ist bis Dezember gesperrt

      Floßstraße ist bis Dezember gesperrt

      Eine Umleitung ist ausgeschildert worden. Der Grund ist der Bau eines Kreisverkehrs.

      Die Düsseldorfer Straße ist fertig, jetzt geht es an den Bau des neuen Kreisverkehrs Floßstraße/Düsseldorfer Straße. Deshalb ist die Floßstraße ab jetzt gesperrt. Voraussichtlich im Dezember soll der Kreisel fertig sein. Das hat der Kommunalbetrieb mitgeteilt.


      Quelle & weiterleiten: WZ.de vom 12.08.2019 --> Floßstraße ist bis Dezember gesperrt

      ***

      Weitere Artikel:

      Bauprojekt in Krefeld: Hafenverkehr trifft auf Kreiselbaustelle

      Uerdingen, Linn und Gellep-Stratum ächzen unter der Verkehrsbelastung, die durch das Straßenbauvorhaben Düsseldorfer Straße/Floßstraße entsteht. Unser Autor hat sich die Situation vor Ort angesehen.

      Ruckelnd und mit quietschenden Bremsen laufen die LKW auf die Warteschlange an der Ampel Mündelheimer- / Linner Straße in Uerdingen auf. Beim Anfahren brummen die Motoren auf, pusten ihre Abgase in die Luft, mit scheppernden Metallgeräuschen nehmen sie langsam Fahrt auf in Richtung Mündelheimer Straße oder in die Linner Straße Richtung Rheinbrücke oder A 57. Von dort oben zwängt sich eine Schlange fünfachsiger „Cargobulls“ an der Tankstelle vorbei auf die Ampel zu, wo sie sich in Richtung Düsseldorfer Straße oder zur nahen Ampel Viktor-Jakubowicz- Mündelheimer Straße bewegt, die dann in die durch Linn führende Königsberger Straße mündet.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 21.08.2019 --> Bauprojekt in Krefeld:Hafenverkehr trifft auf Kreiselbaustelle

      Laster-Invasion legt Stadtteile lahm

      Laster-Invasion legt Stadtteile lahm

      Umleitungen an der B288: Anwohner in Uerdingen und Linn protestieren gegen die Lkw-Flut auf ihren Straßen.

      Fast wie bestellt will der Fahrer eines schweren polnischen Silolastwagens von der Tankstellenanlage an der Linner Straße nach rechts in die Mündelheimer Straße abbiegen. Dann sieht er die Absperrbaken und das Sackgassenschild und muss auf der Kreuzung drehen. Es wird eng auf dem Knotenpunkt, Autofahrer und weitere Lastwagenfahrer, die an anderen Ampeln Grün haben, kommen nicht weiter. Es wird gehupt und hinter den Frontscheiben geschimpft.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 25.08.2019 --> Laster-Invasion legt Stadtteile lahm

      ***

      Zum Artikel gibt es auch einen Kommentar bei der WZ: --> Gute Straßen, mehr Verkehr

      ***

      WEITERE ARTIKEL:

      Verkehrs-Chaos in Uerdingen: Diese Maßnahmen sollen helfen

      Die Kritik von Betroffenen ist offenbar gehört worden: Die angespannte Verkehrssituation durch die Kreisel-Baustelle an der Floßstraße soll entschärft werden. Dazu gibt es verschiedene Vorschläge.

      Der Protest der Bürger gegen die chaotischen und gefährlichen Verkehrssituationen in Uerdingen zeigt einen ersten Erfolg: Der Kommunalbetrieb Krefeld prüft auf der Umleitungsstrecke einige Entschärfungen, und eine erste wurde umgesetzt. Tempo 30 auf einem Teil der Königsberger Straße.


      Quelle & weiterleiten: WZ.de vom 30.08.2019 --> Verkehrs-Chaos in Uerdingen: Diese Maßnahmen sollen helfen

      ***

      Steigender Lieferverkehr: Hafen: Stadt greift Bürgervorschläge auf

      Die Baustelle an der Floßstraße brachte es an den Tag: Die Nordabfahrt des wachsenden Hafenverkehrs muss neu überdacht werden. Die Verwaltung greift Überlegungen der Anwohner aus Uerdingen und Linn auf.

      Wer aktuell mit dem Fahrrad von Linn nach Uerdingen und wieder zurück fährt und dabei die Verbindung über die Mündelheimer Straße, Königsberger Straße und Westpreußenstraße nutzt, sieht keinen Unterschied zu den vergangenen Tagen. Dicht an dicht pressen sich die Lkw über die Ampelkreuzungen an der Mündelheimer Straße, bilden auf der Königsberger Straße lange Schlangen, nur unterbrochen von einigen PKW, deren Fahrer mit gequältem Gesichtsausdruck das ständige Anhalten und wieder Anfahren hinter sich zu bringen suchen.



      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 30.08.2019 --> Steigender Lieferverkehr: Hafen: Stadt greift Bürgervorschläge auf

      STAU BIS ZUR A57 / Schwere Betonschäden an B288

      B288: Rheinbrücke in Krefeld für LKW ab 7,5 Tonnen gesperrt

      Krefeld/Mönchengladbach (straßen.nrw). Die Rheinbrücke im Zuge der B288 bei Krefeld-Uerdingen wird ab Freitag (13.9.) 17 Uhr wegen Sanierungsarbeiten für den LKW-Verkehr ab 7,5 Tonnen gesperrt. Für den PKW-Verkehr ist die Brücke weiterhin befahrbar.

      Bei der turnusmäßigen Überprüfung des denkmalgeschützten Bauwerkes haben Ingenieure des Landesbetriebs Straßenbau NRW diese Woche massive, lokal begrenzte Betonabplatzungen an der Unterseite der Betonfahrbahnplatte festgestellt. Hierdurch ist die Tragfähigkeit der Fahrbahnplatte beeinträchtigt. Die festgestellten Schäden sind sanierungsfähig, so dass die Brücke nach der Sanierung voraussichtlich wieder vollumfänglich nutzbar sein wird.


      Quelle & weiterlesen: Strassen.nrw.de vom 11.09.2019 --> B288: Rheinbrücke in Krefeld für LKW ab 7,5 Tonnen gesperrt


      ***

      WEITERE ARTIKEL:

      ***



      Schwere Betonschäden an B288: Rheinbrücke zwischen Duisburg und Krefeld wird ab Freitag für Lastwagen gesperrt

      Die Rheinbrücke der B288 zwischen Krefeld und Duisburg wird am Freitag ab 17 Uhr wegen Sanierungsarbeiten für den Lkw-Verkehr ab 7,5 Tonnen gesperrt. Für Autos ist die Brücke weiterhin befahrbar.

      Bei der turnusmäßigen Überprüfung des denkmalgeschützten Bauwerkes haben Ingenieure des Landesbetriebs Straßenbau NRW diese Woche massive, lokal begrenzte Betonabplatzungen an der Unterseite der Betonfahrbahnplatte festgestellt. Hierdurch ist die Tragfähigkeit der Fahrbahnplatte beeinträchtigt. Die festgestellten Schäden sind sanierungsfähig, so dass die Brücke nach der Sanierung voraussichtlich wieder vollumfänglich nutzbar sein wird.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 12.09.2019 --> Schwere Betonschäden an B288: Rheinbrücke zwischen Duisburg und Krefeld wird ab Freitag für Lastwagen gesperrt


      ***

      Uerdinger Rheinbrücke wird ab morgen für LKW gesperrt

      Schäden im Beton machen Sanierung notwendig.

      Die Rheinbrücke bei Krefeld-Uerdingen wird ab Freitag, 13. September, 17 Uhr, wegen Sanierungsarbeiten für den Lkw-Verkehr ab 7,5 Tonnen gesperrt. Für den übrigen Autoverkehr ist die Brücke weiterhin befahrbar.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 12.09.2019 --> Uerdinger Rheinbrücke wird ab morgen für LKW gesperrt


      ***

      IHK fordert einen schnellen Neubau: Uerdinger Brücke: Problem für Betriebe im Süden

      Wirtschaftsdezernent Andrée Haack und die IHK sind besorgt wegen der Lkw-Sperrung der Rheinbrücke.

      Duisburgs Wirtschaftsdezernent Andree Haack hat sich für eine schnelle Sanierung der Rheinbrücke zwischen Mündelheim und Uerdingen ausgesprochen. Im Zuge eines Ausbaus der A 524 müsse auch verstärkt ein Neubau der Brücke in Erwägung gezogen werden, erklärte der Beigeordnete im Gespräch mit unserer Zeitung.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 15.09.2019 --> IHK fordert einen schnellen Neubau: Uerdinger Brücke: Problem für Betriebe im Süden

      ***

      Wirtschaft in Sorge:SPD: „Neue Rheinbrücke als Lebensader“

      Nach der Sperrung der Uerdinger Brücke für Lkw wird nach alternativen Wegstrecken vom und in den Hafen gesucht.

      Die Politik ist alarmiert, die Wirtschaft hat Probleme: Die dauerhafte Sperrung der B-288-Rheinbrücke zwischen Krefeld-Uerdingen und Duisburg bereitet der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein Sorge. Lastwagen ab 7,5 Tonnen Gewicht dürfen die Brücke nicht mehr befahren.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 18.09.2019 --> Wirtschaft in Sorge:SPD: „Neue Rheinbrücke als Lebensader“

      ***

      STAU BIS ZUR A57: Rheinbrücke für Laster dicht - Jetzt herrscht in Krefeld das Chaos

      Nach der Sperrung der Rheinbrücke stauen sich die 40-Tonner auf der Berliner Straße in Krefeld morgens bis zur A57. Anwohner reden von untragbaren Zuständen, Grund ist auch die schlechte Beschilderung.

      Nur wenige Tage ist es her, dass eine Gruppe von rund 30 Anwohnern in Uerdingen und Linn das Lkw-Chaos vor der Haustür kritisiert hatte. Doch nun ist zu den Auswirkungen durch die Bauarbeiten am Kreisverkehr Floßstraße noch die Sperrung der Rheinbrücke gekommen – mit massiven Folgen.


      Quelle & weiterleiten: WZ.de vom 18.09.2019 --> STAU BIS ZUR A57: Rheinbrücke für Laster dicht - Jetzt herrscht in Krefeld das Chaos

      Wie sieht die Zukunft der Uerdinger Rheinbrücke aus?

      Wie sieht die Zukunft der Uerdinger Rheinbrücke aus?

      Unabhängig von den aktuellen Schäden laufen die Planungen. Möglich ist laut Straßen.NRW auch ein Abriss.

      Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört, heute ist sie ein Hingucker Uerdingens und wichtige Verbindung zwischen Krefeld und Duisburg — aber wie sieht die Zukunft der Rheinbrücke aus? Offenbar ist noch alles denkbar, vom Abriss bis zum Erhalt.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 22.09.2019 --> Wie sieht die Zukunft der Uerdinger Rheinbrücke aus?

      Sperrung der Uerdinger Rheinbrücke für Lastwagen: CDU: „Mehr Einsatz der Stadt gegen Lkw-Stau“

      Sperrung der Uerdinger Rheinbrücke für Lastwagen: CDU: „Mehr Einsatz der Stadt gegen Lkw-Stau“

      Dass sich Lkw an Lkw reiht, sei für die Bevölkerung nicht hinnehmbar, so Uli Lohmar, Sprecher der CDU in der Bezirksvertretung Uerdingen. Die Stadt erstellt nach der Brückenschließung für Lkw einen „Verkehrszeichenplan“.

      Die Sperrung der Uerdinger Rheinbrücke für den Lkw-Verkehr über 7,5 Tonnen trifft neben der Krefelder Wirtschaft vor allem auch die Anwohner. Die Anbindung an die B 288 über den Rhein ist für den Hafen und die umliegenden Gewerbegebiete existenziell. Die kilometerlangen Lkw-Staus dorthin belasten zusätzlich noch das Klima. Die Verwaltung ist kurzfristig gefordert. „Wir brauchen schnellstmöglich eine Sanierung der Rheinbrücke sowie den Neubau einer Rheinquerung.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 23.09.2019 --> Sperrung der Uerdinger Rheinbrücke für Lastwagen: CDU: „Mehr Einsatz der Stadt gegen Lkw-Stau“