Treffpunkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    - TERMININFOS:
    --> "2. Stammtisch zum Thema Jugend- & Kindertag" !!! | Am FREITAG den 07.09., um 18:30 Uhr, im Landhaus Gellep-Statum Düsseldorfer Straße 296, 47809 Krefeld.

    - Dorfinfos:
    --> "ABSTIMMEN FÜR UNSEREN TUS GELLEP" !!! | GEWINNSPIEL bei FB

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Treffpunkte

      Hallo liebe Stratumer

      wie wäre es mit einer

      Zeitbank ohne ComputerRegisterkatern
      auf denen man sich Vorstellen kann mit Kontaktdaten: was man kann, was man für andere tun könnte und im Welchem Zeitrahmen dies ggf. möglich wäre

      Danke für den Link
      Anbei auch der Link zu unserem Bürgerverein: :thumbup: buergerverein-gellep-stratum.de/
      Noch ein Link: :thumbup: Nextdoor (Link entfernt - Datensammler) Nachbarschaft (Aktiv)

      Noch ein Beispiel:In einem Ordner. Wo dieser zu finden sein sollte müsste Diskutiert werden. Nicht nur an einer Pinnwand könnten Menschen so Ihre Angebote im Dorf auch Bewerben?
      Und oder auch Veranstaltungen Bewerben, bekannte Adressen im Dorf einsehen.


      Ein Paar Ideen aus dem Internet

      Kommentar Mac : Das ganze hier umzusetzen, gestaltete sich leider schwierig. Der BV hat auch schon das ein oder andere versucht, aber es scheitert oftmals an unterschiedlichen Dingen.
      Ok. Ja viele habe nicht die Zeit dazu, oder oder usw


      1.) Zeitcafé etwas Moderner gestalten

      Ein Zeitcafé wäre wie ein offenes Wohnzimmer in dem jedoch die Zeit bezahlt wird die man sich dort aufhält. In dieser Zeit ist der Konsum von Café u anderen Getränken Bücher Zeitschriften FernsehenInternetzugang (Computer) etc. pp kostenfrei

      hier könnten jüngere Menschen ein Treffpunkt finden, oder auch älter Menschen.

      Hierfür müsste es Allerdings einen Offenen Raum geben, jemand der das Anmeldet
      * ein Name wäre auch gut und Personen die das Gestalten z.B. auch wie im normalen Wohnzimmer mit freien Büchern, Zeitschriften oder auch IPad verleih. WLAN, Schallplattenspieler (warum nicht),

      ggf. in Verbindung mit einer Karteikarten ZEITBANK – In einem Ordner könnten Menschen Ihre Angebote im Dorf Bewerben? Und oder auch Tauschabende für Diverses Bewerben
      (Wo bekommt man das Dorfheft?

      ggf. wäre das auch in bereits bestehenden lokalen möglich?


      2.) einen öffentlichen Geschenke Schrank -Gib und Nimm:
      eine selbst gebauter wettertaugliches Häuschen/

      Vorschlag Raum z.B. in der Bäckerei auf der rechten Seite ein Regal aufstellen??

      in dem Dinge: Trödel abgelegt und dinge mitgenommen werden könnenJeder hat etwas was er nicht mehr braucht - zum
      Trödel keine ZeitHierfür bräuchte man 1-2 Menschen die ab und an Ordnung schaffen.

      Kommentar Mac : Wäre sicher mal eine Besprechung wert... Ist nur die Frage Wo macht man das, und wie schaut das Versicherungstechnisch aus, denn das hat viele Ideen hier für´s Dorf zunichte gemacht, da sich die Stadt Krefeld bei solchen Dingen gern komplett raus halten möchte und die Auflagen ziemlich hochschraubt, so dass sich das nicht mehr lohnt...

      3.) Einen grüneren Austausch

      Es gibt hier einige Schrebergärten oder PrivatgärtenMir ist aufgefallen das die Früchte bei einigen einfach am Baum bleiben weil die Zeit fehlt oderSie einfach zu viel sind. Auch hier könnte man einen Ort schaffen oder Festgelegte Organisierte Gartentage an dem man z.B. persönlich über eine Notiz einen Termin zum Fremdernten oder Geerntetes Obst Gemüse abholen kann. Der AusTausch von neuen alteSamen - könnte an diesem Ort möglich sein.

      Kommentar: Wie oben: Der Ort müsste als Auflage der Stadt Krefeld versichert werden. Aber man kann definitiv mal drüber nachdenken und sich dann schlau machen, was erl. werden muss.

      4.) Ein Paar Kurse: VHS
      oder ähnlich nach Stratum bringen z.B. in die Räume der alten Schule?

      Kommentar Mac :
      Ich denke, die Schule ist schwierig, da könnte eher das Pfarrheim eine Option sein.


      5.) Wir brauche meiner Meinung nach -Wunsch
      eine Post und eine Apotheke, Aldi&Co im Dorf

      wie man das hinbekommt ob Zweigapotheke oder ähnlich
      mit einem Wollen und Fordernwäre vieleicht etwas möglich.

      Kommentar Mac :-> Post: Ich hoffe da tut sich bald was, denn die gab es bis vor kurzem hier,-> Apotheke war bereits mal angedacht, aber die Apotheken sehen kein Potential,-> Aldi gibt´s in Linn und Uerdingen, das lohnt nicht für ein paar Einwohner. Dafür haben wir den REWE und der ist gut sortiert

      Antwort:
      - Ja die Post ist leider weg.
      - Es gibt die Möglichkeit Zweitapotheken zu Öffnen die nicht jeden Tag auf
      haben Müssen. Leider wird das von Hauptapotheken in Deutschland kaum
      angeboten.

      - Der Kleine Große Laden ist Gut.
      Dennoch nun wäre der Platz gegenüber des Autoverkäufers auch für mehr geeignet
      6.) Es gibt viele Menschen im Hohen Alter,auch hier braucht es ein Ort zum Austausch über Teilhaben im Alter - Vorsorge, Fitness, Pflegende Angehörige, Pflegebedürftige

      Kommentar Mac :Es gibt einen Altenkaffee, wie oft und an welchen Terminen, steht in der Regel im Dorfheft (was man als Mitglied des BV frei Haus bekommt). Oder meinst eine Fitnessgruppe?Wenn wer was organisiert und sich das lohnt, ist sicher auch was in Verbindung mit dem TUS möglich. (s. zb. FC Kette).

      Ich denke: das Menschen mit viel Lebenserfahrung die hier Wohnen sich gegenseitig Informieren könnten oder Kontakte knüpfen könnten, um das Leben etwas bunter zu Gestalten. Ich Denke das viel jedoch kaum noch außer Haus gehen können oder dies Alleine auch nicht tun, natürlich wäre es Gut wenn Sich Menschen Anbieten würden diese einfach mal zu Besuchen, ein Offenes Ohr zu haben, sie Informieren und eben ein wenig Teilhaben ,.. ggf. Ehrenamt .... das ... fürs Erste Gedanken2017


      (edit by Mac: Schriftgröße verkleinert) :saint:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mohnblume1980“ ()