Konzepte zur Ortsentwicklung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    - TERMININFOS:
    -> EILMELDUNG !!! "22.08.2019 - PRESSETERMIN zur Verkehrssituation an der Floßstraße etc. !!!"
    -> 10.08.2019: "Der Kalender des Bürgerverein wurde weiter gefüllt !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Oktober gibt es einige Termine wie zb. "Tus-Ehemaligentreff, Wallfahrt nach Kevelaer & das Weinfest !!!"

    - Dorfinfos:
    20.08.2019: DER ERSTE FRANKENHELM WURDE ENTWENDET. Mehr unter: "[GEKLAUT] Der erste Frankenhelm ist entwendet worden"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Konzepte zur Ortsentwicklung

      Ich hab´s gestern verpasst... :rolleyes:


      Aus der Reihe ---> Krefeld hautnah

      Stadtplanung will wieder über Sportplatz-Verlegung reden

      Gellep-Stratumer wehren sich gegen Vernachlässigung.

      Krefeld. Gellep-Stratum habe eine schlechte Lobby in Krefeld, findet Besucher Kurt Hartwig. „Das tut uns im Umgang mit der Stadt weh.“ Die Gründe: Es gibt dort keine Post, keine Apotheke, kein Geldinstitut und was am schlimmsten sei: Auch kein Angebot für seniorengerechtes, barrierefreies Wohnen oder Mehrgenerationenhäuser für eine älter werdende Bevölkerung.



      Quelle & weiterlesen: WZ.de -> Stadtplanung will wieder über Sportplatz-Verlegung reden
      Liebe Zeitgenossen wo lebt ihr ihr Gellep laut Stadtplanung ist Kleingewerbe usw geplant (wir Anlieger siehe Dorfblatt) sollten alle durch ein Entwicklungsgesellschaft, die keine Worte wie Heimat kennt Ent.? f. werden.
      Eine wenig Informationsabende im Ort mit Stadt Vertreter brachten auch nichts.
      Grüße Kater C

      SPD hat große Pläne für den Stadtteil Gellep-Stratum

      Ein Artikel zur Umgestaltung unseres Dorfes (auch der BV hat dazu schon berichtet)

      SPD hat große Pläne für den Stadtteil Gellep-Stratum

      Jürgen Hengst regt eine Verlegung der Sportanlage an, um am alten Standort moderne Wohnkonzepte zu realisieren.

      Im Stadtteil Gellep-Stratum stehen massive Änderungen an: Im Zentrum der Überlegungen steht die Zukunft der Bezirkssportanlage an der Kaiserswerther Straße. Deren Tage sind nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten gezählt.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de -> SPD hat große Pläne für den Stadtteil Gellep-Stratum
      Wohnbebauung und Bezirkssportanlage Gellep-Stratum

      Der CDU-Ratsherr für Gellep-Stratum, Uli Lohmar, zeigt sich über den SPD-Antrag zur Wohnbebauung und Bezirkssportanlage in Gellep-Stratum verwundert. „Dass die SPD hier mit einer Idee des Bürgervereins und der CDU um die Ecke kommt, ist schon erstaunlich. Herr Hengst und die SPD wollen sich dieses Thema wohl schon für den Wahlkampf zu eigen machen“, erklärt Lohmar.


      Quelle & weiterlesen: CDU-Krefeld.de -> Wohnbebauung und Bezirkssportanlage Gellep-Stratum
      Entscheidung im Ausschuss: Stadt investiert in fünf Krefelder Sportanlagen

      Die Sportverwaltung will in den kommenden Jahren 14,5 Millionen Euro in Ausbau und Modernisierung von fünf Sportanlagen investieren. Gleichzeitig kündigt sie an, dass nicht alle 17 Bezirkssportanlagen erhalten bleiben können.

      <snip>... Gleichwohl machten sie aber auch deutlich, dass nicht alle 17 Bezirkssportanlagen in der Stadt eine Zukunft haben. Über einen Neubau beispielsweise in Gellep-Stratum trafen sie gestern keine Aussage. Stattdessen richteten sie ihr Augenmerk auf die bevorstehenden Aufgaben. ...</snip>



      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 26.06.2019 --> Stadt investiert in fünf Krefelder Sportanlagen

      Aus der Bezirksvertretung Krefeld-Uerdingen: Standort für die Sportanlage Gellep gefunden

      Aus der Bezirksvertretung Krefeld-Uerdingen: Standort für die Sportanlage Gellep gefunden

      In Gellep-Stratum könnte auch eine neue Wache für die Freiwillige Feuerwehr in den Bezirkssportanlagen-Neubau integriert werden. Das sieht der Plan – in Übereinstimmung mit einem SPD-Antrag vom Januar – vor.

      Immer wieder wird in der vergangenen Zeit über eine Verringerung der Zahl der Bezirkssportanlagen in Krefeld diskutiert. Eine Zusammenlegung verschiedener Anlagen schwebt wie ein Damoklesschwert über vielen Sportvereinen und Schulen, die die Gelände für ihren Schulsport nutzen. Verschiedene Konzepte werden diskutiert, und der verantwortliche Beigeordnete Markus Schön wiederholt bei unterschiedlichen Anlässen, dass die Zahl der Bezirkssportanlagen in Krefeld extrem hoch sei. „Krefeld hat aktuell 18 Bezirkssportanlagen. Zum Vergleich, eine Stadt wie Düsseldorf hat 16, München hat 23“, sagte der unter anderem für Jugend und Sport verantwortliche Schön beispielsweise bei einer Veranstaltung zur Zukunft Krefelds in der VHS noch im Februar.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 18. Juni 2019 --> Aus der Bezirksvertretung Krefeld-Uerdingen: Standort für die Sportanlage Gellep gefunden

      Grüne fordern im Haushalt 2020 mehr Geld für Klimaschutz

      "Sanierung verschiedener Sportstätten" (u.a. Gellep-Stratum)


      Grüne fordern im Haushalt 2020 mehr Geld für Klimaschutz

      „Im Haushaltsentwurf des Kämmerers fehlen wie im Haushalt 2019 wichtige Akzente im Bereich der Mobilitätswende “, betont Grünen-Ratsherr Hansen.

      Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben die Grünen auf die Genehmigung des Haushaltes 2019 und den Haushaltsentwurf 2020 reagiert. „Es ist es höchst erfreulich, dass unsere Arbeit erfolgreich war und wir mit dem Haushalt eine auch die Bezirksregierung überzeugende Grundlage dafür geschaffen haben, dass die Krefelder Finanzen bis 2020 konsolidiert sind“, so der finanzpolitische Sprecher der Grünen, Thorsten Hansen.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 09.07.2019 --> Grüne fordern im Haushalt 2020 mehr Geld für Klimaschutz