Sicherheit im Web: 763 Millionen E-Mail-Adressen öffentlich zugänglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    >>> JEDER KLICK ZÄHLT - KAMELLE FÜR UNSER DORF !!! <<<

    - TERMININFOS:
    -> 05.01.2020: "Anfang des Jahres folgt die Füllung des DORFKALENDERS !!!"
    -> Jan. & Feb. 2020: "!!! Die Monats-TERMINE -> sehr Karnevalslastig :-D !!!"


    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Sicherheit im Web: 763 Millionen E-Mail-Adressen öffentlich zugänglich

      Sicherheit im Web: 763 Millionen E-Mail-Adressen öffentlich zugänglich

      Regelmäßige Daten-Leaks gehören heute zum Alltag im Netz. Es ist daher nicht verwunderlich, dass mal wieder eine Sammlung von Userdaten im Web aufgetaucht ist. Die Größe der Sammlung dagegen ist alles andere als alltäglich. So hat die Sicherheitsfirma Security Discovery eine öffentlich zugängliche Datenbank mit 763 Millionen E-Mail-Adressen und weiteren Daten entdeckt. Wo waren die Informationen im Internet zu finden? Und welche Nutzerdaten führte das Verzeichnis?


      Quelle & weiterlesen: e-recht24.de vom 21.03.2019 -> Sicherheit im Web: 763 Millionen E-Mail-Adressen öffentlich zugänglich