[TUS Gellep] - JHV des TUS Gellep (Bericht)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    >>> WICHTIGER HINWEIS: Wir machen bis zum 22.12. Nachrichtenpause & vom 23.12. - 05.01. gibt es nur eine eingeschränkte Berichterstattung !!! <<<

    - TERMININFOS:
    -> 10.12.2019: "!!! NACHLESE !!! - 3. Dorfstammtisch 2019 zu unseren Kindergärten !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Dezember gibt es viele Termine, wie zb. "Lebendiger Adventkalender 2019 im DORF !!!"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      [TUS Gellep] - JHV des TUS Gellep (Bericht)

      Jahreshauptversammlung des TuS 05/20 Gellep-Stratum e.V.

      -erfolgreiche Ergänzungswahlen im Vorstand –


      Am Abend des 14. Mai 2019 fand in der Gaststätte "Zum Landhaus" die diesjährige Mitgliederversammlung des Turn- und Sportverein Gellep-Stratum 05/20 e.V. statt.

      Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Ralf Pfaff, wurde Hermann-Josef Claßen zu seiner 50-jährigen Mitgliedschaft geehrt. Anschließend berichteten die Vorstandsmitglieder zu den verschiedenen Abteilungen im Verein (Fussball, Radwandern, Damengymnastik, Judo, Nordic Walking, Majoretten und Boule).

      Besonders erwähnenswert ist die Entwicklung der Bambini-Mannschaft unter der Führung von Marc Hindenberg. Im Sommer 2017 startete er mit 8 Kindern und die Gruppe ist inzwischen auf über 20 aktive Nachwuchsfußballer angewachsen. Damit kann der TuS in der kommenden Spielzeit wieder eine eigene Bambini-Mannschaft und F-Jugendmannschaft stellen. Absolutes Highlight für die Kids war neben den Spieltreffs und Turnieren auch die gemeinsamen Stadionbesuche und hier vor allem die Möglichkeit, als Einlaufkinder bei 2 Spielen des KFC Uerdingen 05, die Profis auf den Platz zu begleiten.


      Wichtiger Tagesordnungspunkt für die Zukunft des Vereins waren die Ergänzungswahlen.
      Neben dem amtierenden 1. Vorsitzenden Ralf Paff, der dieses Amt schon seit 2002 Jahre inne hat, wurde nun neu Herr Michael Volz als 2. Vorsitzender gewählt. Der selbständige Verpackungsprofi mit seinem Firmensitz in Gellep-Stratum ist sowohl im Krefelder Sport, als auch im Verein sehr bekannt, da er seine über 25-jährige aktive Zeit ausschließlich beim TuS Gellep absolviert hat. Zudem ist der begeisterte Marathonläufer Inhaber der Fußballlehrer B-Lizenz.

      Durch einen beruflichen Wechsel musste Chris Lechtenfeld das Amt des Geschäftsführers weitergeben. Hier konnte Andreas Goldhagen gewonnen werden. Er ist mit 4 Jahren nach Gellep-Stratum gezogen und wurde sofort Mitglied beim TuS. Der leitende Angestellte für ein großes Sanitärunternehmen ist aktives Mitglied der Ü32 Fußballmannschaft und tritt für die aktive Gestaltung der Zukunft des TuS Gellep an.

      Zudem wurde Frank Meyer als Nachfolger von Michael Büscher, der aus privaten Gründen sein Amt zur Verfügung stellte, zum neuen sportlichen Leiter im Bereich Fußball gewählt.

      Ralf Pfaff berichtete von einer gut verlaufenen Jahreshauptversammlung der Fußballjugend. So freut sich der TuS, dass mit Tim Nikolaus ein neuer Jugendleiter gefunden wurde. Lars Budweg löst zudem Klaus Radimerski, der auch aus beruflichen Gründen sein Amt abgegeben hat, als Jugendkassierer ab.

      Ralf Pfaff berichtete weiter, dass im Vorfeld zur diesjährigen Jahreshauptversammlung einige gute Treffen stattgefunden haben, um den neuen Vorstand mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen bestmöglich zu
      unterstützen. Nicht nur die an dem Abend im gut gefüllten Saal des Stratumer Landhauses anwesenden Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich an den Arbeitsgruppen zu beteiligen, um den TuS erfolgreich in die
      Zukunft zu bringen.

      Unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes", wurde u.A. dann über die Zukunft der Bezirkssportanlage diskutiert, dass die Anlage an der Kaiserswerther Straße nicht mehr zeitgemäß ist. Um den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch in Zukunft die Möglichkeit, zum sportlichen Miteinander im Ort anbieten zu können, wünscht sich der TuS eine verkleinerte Anlage mit einem Kunstrasen und einem schönen Vereinsheim und einer Halle, die von allen Gellep-Stratumer Vereinen für Versammlungen etc. genutzt werden kann. Hier gibt es bereits neben den geschäftsführenden Mitgliedern im Vorstand eine Arbeitsgruppe, die Kontakt zur Politik aufgenommen hat. Da es im Ort auch sonst keinerlei Möglichkeiten zum Sport gibt, waren sich alle Mitglieder einstimmig einig, dass eine Platzanlage in Gellep-Stratum ein „muss“ ist.


      Um 21:30 Uhr hat Herr Pfaff mit dem Sportsgruß die Jahreshauptversammlung beendet.


      Ein Bericht des TuS 05/20 Gellep- Stratum e.V.




      ##################

      Glückwunsch an alle neu gewählten Vorstandsmitglieder und ein Dank an alle, die bislang ihre Ämter inne hatten. :ddaumen: :respekt: