[LANK] Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Bürger kämpfen weiter gegen Lkw in Lank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:
    >>> So weit möglich !!! Tägliche Infos zum Corona !!! !!!

    WICHTIGE LINKS ZU CORONA:
    Land.NRW - Krefeld.de - SWK.de - Blaulicht-News-Krefeld - RKI AKTUELL - Infektionsschutz - RP-Online-Liveblog - WZ-Suche Corona

    -> GEMEINSAM ZUSAMMEN STEHEN ! "Abendaktion für das gesamte Dorf" -> Wer möchte mitmachen? Infos hier !!!

    - TERMININFOS:
    -> April - Juni 2020: !!! "Die Frühjahrstermine -> BITTE BEACHTET: Hier können weitere Termine ausfallen" !!!

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    INFOS: -> Geruchsbelästigung !!! | -> VORGEHENSWEISE !!! | -> DATEN FÜR MELDUNG !!!
    INFOS: -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      [LANK] Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Bürger kämpfen weiter gegen Lkw in Lank

      Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Bürger kämpfen weiter gegen Lkw in Lank

      Seit Jahren wehren sich Anwohner der Uerdinger Straße gegen den illegalen Durchfahrtverkehr. Sie fordern eine Radaranlage, Umbauten und mehr Polizei-Kontrollen. Von den Verantwortlichen fühlen sie sich im Stich gelassen.

      Die Uerdinger Straße um 10 Uhr an einem Dienstag in den Ferien: Norbert Kals hat aufgehört, die Lkw zu zählen, die an seinem Haus vorbeifahren. Es sind viele. Kals: „Seit Jahren kämpfen wir gegen den illegalen Lkw-Durchfahrtverkehr.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 01.0.82019 --> Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Bürger kämpfen weiter gegen Lkw in Lank

      Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Illegaler Lkw-Verkehr bleibt Problem

      Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Illegaler Lkw-Verkehr bleibt Problem

      Anwohner an der Uerdinger Straße protestieren und verlangen mehrere Gegenmaßnahmen.

      Die Uerdinger Straße an einem Dienstag in den Ferien: Norbert Kals hat aufgehört, die Lkw zu zählen, die an seinem Haus vorbeifahren. Es sind viele. Kals: „Seit Jahren kämpfen wir gegen den illegalen Lkw-Durchfahrtverkehr. Uns wurde eine Menge zugesagt, aber es passiert einfach nicht genug.“


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 01.08.2019 --> Illegale Lkw auf der Uerdinger Straße: Illegaler Lkw-Verkehr bleibt Problem