IHK plant Mikro-Depots am Niederrhein: Ein neuer Weg auf der letzten Meile des Pakets

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    - TERMININFOS:
    -> 19.09.2019: "!!! NACHLESE !!! - 2. Dorfstammtisch 2019 um 19 Uhr im Landhaus !!!"
    -> Nov. 2019: "!!! TERMINE IM NOVEMBER !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Dezember gibt es viele Termine, wie zb. "Lebendiger Adventkalender 2019 im DORF !!!"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      IHK plant Mikro-Depots am Niederrhein: Ein neuer Weg auf der letzten Meile des Pakets

      IHK plant Mikro-Depots am Niederrhein: Ein neuer Weg auf der letzten Meile des Pakets

      Immer mehr Paketdienstleister fahren immer mehr Bestellungen zum Online-Käufer. Das geht über Mikro-Depots auch anders, findet die IHK.

      Paketlieferanten, die die Straßen verstopfen, gehören immer häufiger zum Stadtbild in Großstädten dazu. Das Problem dürfte sich immer weiter verschärfen, denn die Menschen bestellen immer mehr Waren online. Heute sind es rund 3,5 Milliarden Sendungen im Jahr, in fünf bis sechs Jahren werden es rund eine Milliarden Lieferungen mehr jährlich sein. „Mit der herkömmlichen Logistik ist das nicht mehr zu bewältigen“, warnt Christian Jacobi vom Verkehrsberater Agiplan. <snip>....


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 08.10.2019 --> IHK plant Mikro-Depots am Niederrhein: Ein neuer Weg auf der letzten Meile des Pakets