Paukenschlag: Malteser verkaufen St.Josefshospital in Uerdingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:
    >>> So weit möglich !!! Tägliche Infos zum Corona !!! !!!

    WICHTIGE LINKS ZU CORONA:
    Land.NRW - Krefeld.de - SWK.de - Blaulicht-News-Krefeld - RKI AKTUELL - Infektionsschutz - RP-Online-Liveblog - WZ-Suche Corona

    -> GEMEINSAM ZUSAMMEN STEHEN ! "Abendaktion für das gesamte Dorf" -> Wer möchte mitmachen? Infos hier !!!

    - TERMININFOS:
    -> April - Juni 2020: !!! "Die Frühjahrstermine -> BITTE BEACHTET: Hier können weitere Termine ausfallen" !!!

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    INFOS: -> Geruchsbelästigung !!! | -> VORGEHENSWEISE !!! | -> DATEN FÜR MELDUNG !!!
    INFOS: -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Paukenschlag: Malteser verkaufen St.Josefshospital in Uerdingen

      Paukenschlag: Malteser verkaufen St.Josefshospital in Uerdingen

      Auf einer Betriebsversammlung sind die rund 400 Mitarbeiter in Uerdingen am Donnerstag informiert worden. Die Malteser hatten gerade 23 Millionen Euro in das Haus gesteckt.

      Paukenschlag für das St-Josefshospital in Uerdingen: Die Malteser Deutschland gGmbH hat am Donnerstag in Köln mitgeteilt, dass sechs der acht Malteser-Akutkrankenhäuser verkauft werden sollen, darunter das St.Josefshospital und die beiden Kliniken in Duisburg. St. Josef in Uerdingen, die St.Anna-Klinik Duisburg-Huckingen und das St.Johannes-Stift in Duisburg-Homberg bilden zusammen den Klinikverbund Rhein Ruhr mit enger Zusammenarbeit aller drei Häuser.


      Quelle & weiterlesen: RP-Online.de vom 31.10.2019 --> Paukenschlag: Malteser verkaufen St.Josefshospital in Uerdingen