LANDWIRTSCHAFT: Nitrat: Krefeld liegt weiter in der „roten Zone“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:

    >>> WICHTIGER HINWEIS: Wir machen bis zum 22.12. Nachrichtenpause & vom 23.12. - 05.01. gibt es nur eine eingeschränkte Berichterstattung !!! <<<

    - TERMININFOS:
    -> 10.12.2019: "!!! NACHLESE !!! - 3. Dorfstammtisch 2019 zu unseren Kindergärten !!!"
    Bevorstehendes: --> Im Dezember gibt es viele Termine, wie zb. "Lebendiger Adventkalender 2019 im DORF !!!"

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    -> Geruch in Gellep-Stratum... - ZUSATZ-INFO - NEUE VORGEHENSWEISE !!!...
    -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      LANDWIRTSCHAFT: Nitrat: Krefeld liegt weiter in der „roten Zone“

      LANDWIRTSCHAFT: Nitrat: Krefeld liegt weiter in der „roten Zone“

      Werte im Grundwasser hätten sich aber in den vergangenen Jahren verbessert.

      Die Böden und das Grundwasser in Krefeld und im Kreis Viersen sind immer noch stark mit Nitrat belastet. Allerdings sei die Tendenz abnehmend gewesen in den vergangenen Jahren, sagt Christian Hoffmann, Dienststellenleiter der Landwirtschafskammer in Viersen, die den Kreis und das Gebiet Krefeld im Blick hat.


      Quelle & weiterlesen: WZ.de vom 25.11.2019 --> LANDWIRTSCHAFT: Nitrat: Krefeld liegt weiter in der „roten Zone“