Feuer in den letzten Tagen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    WICHTIGES AN DIESER STELLE:
    >>> So weit möglich !!! Tägliche Infos zum Corona !!! !!!

    WICHTIGE LINKS ZU CORONA:
    Land.NRW - Krefeld.de - SWK.de - Blaulicht-News-Krefeld - RKI AKTUELL - Infektionsschutz - RP-Online-Liveblog - WZ-Suche Corona

    -> GEMEINSAM ZUSAMMEN STEHEN ! "Abendaktion für das gesamte Dorf" -> Wer möchte mitmachen? Infos hier !!!

    - TERMININFOS:
    -> April - Juni 2020: !!! "Die Frühjahrstermine -> BITTE BEACHTET: Hier können weitere Termine ausfallen" !!!

    - THEMEN: --> "BELÄSTIGUNGEN IN GELLEP-STRATUM" !!! - Bitte folgt den Links zu:
    INFOS: -> Geruchsbelästigung !!! | -> VORGEHENSWEISE !!! | -> DATEN FÜR MELDUNG !!!
    INFOS: -> Geräusche in Gellep-Stratum...

      Feuer in den letzten Tagen...

      In den letzten Tagen war in Krefeld richtig was los. Gut, dass es die "Blaulicht-News-Krefeld - Redaktion gibt... :saint:

      Beginnen wir mit dem 23. Juni:

      LKW-Auflieger in Vollbrand
      Die Berufsfeuerwehr Krefeld wurde gemeinsam mit der Löschgruppe Gellep-Stratum am Dienstag Nachmittag in den Krefelder Rheinhafen alarmiert. Dort geriet der Inhalt eines Aufliegers in Vollbrand. Eine dichte Rauchwolke stieg bei Eintreffen der Einsatzkräfte auf. Da eine direkte Brandbekämpfung nicht möglich war, wurde der Auflieger mit dem Wasserwerfer des ebenfalls alarmierten Großtanklöschfahrzeuges geflutet. Diese Maßnahme zeigte auch schnell Wirkung. Warum der Brand ausgebrochen ist, ist derzeit noch nicht geklärt. Der LKW war mit Schrott beladen.


      Quelle & weiterlesen: blaulicht-news-krefeld.de vom 23.06.2020 --> LKW-Auflieger in Vollbrand
      (Hier gibts auch Bilder und Videos und unsere Löschgruppe aus GS war auch dabei !)

      ***

      Am 24. brannte es bei Cargill:

      Großeinsatz der Krefelder Feuerwehr bei Cargill
      Großeinsatz für die Krefelder Feuerwehr. Am Nachmittag löst die Brandmeldeanlage der Firma Cargill in Linn aus. Da die Fahrzeuge der Hauptfeuerwache bei einem anderen Einsatz in der Innenstadt gebunden waren, alarmierte die Leitstelle umgehend die Feuerwache 2, den Löschzug Hüls und die Löschgruppe Gellep-Stratum. Bereits kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Brand bestätigt. Es brannte in einer Produktionshalle wo Öl mit Mais verarbeitet wird. Neben einer Verarbeitungsmaschine brannte auch die Ablüftung.


      Quelle & weiterlesen: blaulicht-news-krefeld.de vom 24.06.2020 --> Großeinsatz der Krefelder Feuerwehr bei Cargill
      (Hier gibts auch Bilder!)

      ***

      Am 25. brannte ein 100 Jahre alter Baum:

      100 Jahre alter Baum brennt auf Gelände von Wassersportverein – schwierige Löscharbeiten
      Die Feuerwehr Krefeld wurde am späten Mittwoch Abend zu einem Flächenbrand auf dem Gelände eines Wassersportvereins an der Bataverstraße alarmiert. Als das Löschfahrzeug der Feuerwache 2 an der Einsatzstelle eintraf, brannte ein über 100 Jahre alter Baum, der von innen hohl war. Sofort leiteten die Einsatzkräfte erste Löschmaßnahmen ein. So konnte ein Übergreifen auf angrenzende Wohnwagen der Vereinsmitglieder verhindert werden.


      Quelle & weiterlesen: blaulicht-news-krefeld.de vom 25.06.2020 --> 100 Jahre alter Baum brennt auf Gelände von Wassersportverein – schwierige Löscharbeiten
      (Auch hier Bilder auf der verlinkten Seite)

      ***

      Und last but not least brannten am 28.6. Strohballen in Oppum:

      Strohballenbrand in Oppum – Landwirt sieht vermeintlichen Täter noch flüchten
      Feuerwehreinsatz in Krefeld-Oppum. In der Nähe der Hauptstraße brennen derzeit rund 50 Strohballen einer Strohmiete. Die Feuerwehr ist mit Einheiten der Feuerwache 1 und der Löschgruppe Oppum vor Ort im Einsatz. Der Landwirt hatte zuvor noch eine Person von der Strohmiete weglaufen sehen.


      Quelle & weiterlesen: blaulicht-news-krefeld.de vom 28.06.2020 --> Strohballenbrand in Oppum – Landwirt sieht vermeintlichen Täter noch flüchten